Beratung für Schülerinnen und Schüler

Meistens läuft ja alles rund, wir sind glücklich und zufrieden, es geht uns gut.

Das kann aber auch mal anders sein:

  • Stress mit Freunden, Mitschülern, Eltern, Geschwistern oder Lehrern
  • Probleme, bei denen ihr nicht weiterkommt
  • Angst vor Mitschülern oder anderen Leuten
  • keine Zeit für die Schule, viel Zeit für den Computer, das Handy, …
  • Lustlosigkeit, Traurigkeit, Wut und ihr wisst nicht wohin damit
  • ……………………….

Wie auch immer euer Problem aussieht:  Reden hilft!
Es ist so wichtig, dass ihr in Notsituationen Ansprechpartner habt, die euch weiterhelfen können. Sprecht auch mich bitte an, wenn ihr aktuelle Probleme habt. Wir vereinbaren dann kurzfristig einen Termin und ich versuche euch weiterzuhelfen. Ich höre euch zu, bin verschwiegen, begleite euch auf dem Weg der Problemlösung und stelle auch Kontakte zu anderen Beratungsstellen außerhalb der Schule für euch her.