Schule der Zukunft

Unser Weg zur Schule der Zukunft:

Im Schuljahr 2016/17 entschloss sich das Kollegium, mit dem alljährlich an unserer Schule durchgeführten „Senne-Projekt“, sich an der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen zu beteiligen. Dabei wird in Zusammenarbeit mit der biologischen Station Senne den Schülern der 7. Klassen eine fachkundige Einweisung in die Entstehung und Bedeutung der Senne geben. Dabei stellen die Mitarbeiter die Flora und Fauna, geben Erklärungen zu Wuchsformen der Bäume und zeigen, welche Lebewesen in der Senne heimisch sind. Anschließend entkusseln die Schüler einige Heideflächen der Senne. Entkusseln bedeutet, dass Heideflächen, die durch Samenwurf von Kiefern und Traubenkirschen zu verwalden drohen, von diesen jungen Bäumchen befreit werden. Dabei erleben die Jungen und Mädchen nicht selten ein „Aha-Erlebnis“: Wespenspinnen, Zauneidechsen, Frösche, Erdkröten oder Blindschleichen werden genauso regelmäßig entdeckt wie der „Dämon des Sandes“, der Ameisenlöwe, eine Larve eines libellenähnlichen Fluginsektes. Selbstverständlich wird den Emsquellen und den Sennepferden ein Besuch abgestattet.

Herr Weiß besuchte die Auftaktveranstaltung zur Kampagne und stellte die Rahmenbedingungen in der Lehrerkonferenz am 6. Februar 2018 vor. In dieser Konferenz entschloss sich Herr Möbius, Herrn Weiß bei dieser Arbeit zu unterstützen. Beide reisten im Februar zu der Regionalkonferenz nach Bielefeld. Die dort erhaltenen Informationen wurden anschließend in der Lehrerkonferenz am 6. März 2018 vorgestellt. In dieser entschloss sich das Kollegium, die Kriterien als „Schule der Zukunft – Stufe 1 – Wir sind aktiv!“ zu erarbeiten und zu erfüllen. Durch die jährliche Durchführung unseres Senne-Projekt ist ein Teil schon geschafft. Im Herbst sollte wieder das aktuelle Senne-Projekt durch die Schüler der Schulgemeinschaft präsentiert werden. Der verbleibende Teil, der zu erfüllenden Anforderungen, besteht dann noch in dem Besuch von Lehrkräften bei 2 BNE-Modulen im Herbst 2018. Die genauen Termine für Module in unserer Region liegen zu jetzigen Zeitpunkt (Mai 2018) leider noch nicht vor. Mit der Erfüllung dieser Kriterien wird unsere Schule dann mit dem Titel „Schule der Zukunft – Stufe 1 – Wir sind aktiv!“ ausgezeichnet zu werden.